Bleicher

Historische Berufe

Zunftzeichen
Die natürliche Rasenbleiche ist das älteste Verfahren, Garne und Gewebe zu bleichen. Dabei wird das Material ausgebreitet, und durch Regen, Tau oder Wasser benetzt.

Durch Einwirkung von Luft und Sonne (Oxidation) entsteht ein hellerer Weiß- oder Farbton.

Im Zeitalter der Industrie wurde das natürliche Verfahren durch die chemische Chlorbleiche abgelöst.
© Familienforschung Oskar, Rolf & Olaf Steuer