Münzer

Historische Berufe

5 Mark der DDR 1971
5 Mark
DDR 1971
1 Krone ČSSR 1966
1 Krone
ČSSR 1966
Auch Münzmeister Wardein.

Kaisern und Königen stand das Recht zu, Geldmünzen zu prägen. Die Münzen wurden aus legiertem Gold, Silber, Kupfer oder einer Münzlegierung gefertigt.

Das Rohmaterial wurde in Barren angeliefert. Beim Schmelzen wurde die vorgeschriebene Legierung hergestellt, in Platten gegossen und ausgewalzt. Mit dem aufgeschlagenen Prägestempel wurde der Wert gekennzeichnet, das festgelegte Gewicht durch Feilen erreicht. So entstanden Gulden (Florin) und Taler, Albus und Kreuzer, Heller und Batzen, Groschen und Pfennige.

1 Dukaten Österreich 1915
1 Dukaten
Österreich 1915
1 Krone Böhmen 1915
1 Krone
Böhmen 1892
2 Mark Deutsches Reich 1877
2 Mark
Dt. Reich 1877
10 Heller Böhmen 1915
10 Heller
Böhmen 1915
1 Deutsche Mark 1956
1 Mark
D 1956
© Familienforschung Oskar, Rolf & Olaf Steuer